Mai 2011

You are currently browsing the monthly archive for Mai 2011.

So wie man ein Schiff mit feinem Perlwein tauft, sollte man den Beginn eines digitalen Bekenntnisses zur Kuchenliebe mit dem Genuss feinster Patisserie begehen. Ein Stück Kuchen im Eigenheim reicht da natürlich nicht aus! Paris muss es dann schon sein. Dort ist bekanntlich die Liebe zu Hause, was auf keinen Fall ein Zufall sein kann, denn am Anfang war die Patisserie und dann kam die Liebe. Das Gegenteil muss erst einmal jemand beweisen!

Wenngleich als geübte Kuchenkulinarikerin bekannt, sind bedauerlicherweise auch meinem Kuchenkonsum physiologische Grenzen gesetzt. Die Bilanz von macarons, tarte au fromage blanc,  financier tigré à la pistache, pavé à l’orange, tarte au citron, tarte aux griottes, brioche au chocolat blanc, pain du thé vert, pain de mélon, gimauves, sablés à la pistache und zum herzhaften Ausgleich köstlichstem baguette kann sich dennoch sehen lassen. Während meines dreitägigen Taufbesuchs habe ich mich erfolgreich zu etwa 99% von Kohlenhydraten ernährt! Da einseitige Ernährung anders aussieht, mögen sich Kritiker bitte zurückhalten!

Nach dem Fest ist vor dem Fest: Erste eigene Kuchenträume versammeln sich in Kürze hier!

 

 

Dass Torte und Worte nicht nur im Reim ein Traumpaar abgeben, beweisen sowohl ein Blick in den Duden als auch das tägliche Leben.

Während Worte als ursprünglich feierlich Gesprochenes die kleinste selbständige sprachliche Einheit von Lautung und Bedeutung darstellen, wird wohl mitnichten der Einschätzung widersprochen werden können, dass eine Torte die kleinste selbständige Einheit kulinarischen Nachtischglücks ist. Dieser Wahrheit wird selbst dann kein Abbruch getan, wenn der ebenso in Eile befindliche wie kalorienbewusste Zeitgenosse die Dosis auf Wörtchen und Törtchen reduziert.

Dieser frisch gebackene Blog beruht auf der alltagsweltlichen Erkenntnis, dass das meiste im Leben sich weder mit zwei Worten noch zwei Torten sagen lässt. Wenngleich der technologische Fortschritt es bislang lediglich den Worten erlaubt ihre Wirkung auch digital nahezu vollständig zu entfalten, sollen die Torten den Worten in diesem Blog in nichts nachstehen. Denn: Fehlen doch mal die Worte, sag’s mit Torte!

 

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: