Februar 2013

You are currently browsing the monthly archive for Februar 2013.

Auf einer Woge aus buttrigem Pistazienkuchen und feiner Zitronencreme habe ich mich vor 40 Tagen ins nun schon nicht mehr ganz so neue Jahr 2013 tragen lassen und erfreue mich seither am ebenso süß-sauren Schichtwechsel des Winters.

Vor allem aber bin ich dieser Tage der Mutterzutat aller Kuchenteige verfallen. Der ultimativen Antwort auf sinnlose Neujahrsdiäten und Margarinevorsätze: der Butter! Unter den Fittichen des Butterdufts harre ich dem Frühling und verlasse den wärmenden Butterschoß nur dann, wenn weniger als vier Stücke des streichbaren Goldes in meinem Kühlschrank lagern. Schnurstracks mache ich mich dann bei Wind und Wetter auf zu den Butterbergen, denn niemals aber wirklich niemals darf es passieren, dass mir des Abends verwehrt bliebe einen Haferflockenknusperboden in buttrigem Karamell zu ertränken.

So schäume, schmelze und zerreibe ich seit Jahresbeginn pfundweise Butter zu Mürbeteig, Butterkuchenwürfeln und Pound Cake und preise meine Butter wie eine Mutter!

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: