Kokosnussöl-Poundcake mit Mandelkruste

Die Kokosnuss ist die ultimative Sommernuss. Und doch scheiden sich an ihr – weiß der Himmel warum – die Geister. Kokosnussenthusiasten dürfte das wohl kaum stören, denn je weniger Kokosnussesser die Kuchentafel teilen, desto größer das eigene Kuchenstück.

Im Interesse der Kokosnuss liegt mir jedoch nichts ferner, als die Kaffee- und Kuchengesellschaft in ein Pro- und Kontrakokosnusslager zu spalten. Vielmehr erhoffe ich mir, dass sich alle Kokosnussskeptiker ein Herz fassen und sich an diesen Poundcake von der Kokosnuss heranwagen. Denn statt holziger Raspeln und schwerer Kokosmilch besticht das Kuchenwerk mit sanftem Kokosnussölaroma und lässt im Zusammenspiel mit der Limettenschale garantiert die Sommerlaune wachsen.

Coconutpoundcake1Kokosnussöl-Poundcake mit Mandelkruste (gefunden auf den Seiten der New York Times)

Meine Begeisterung für knusprige Hauben ist spätestens seit meiner Begegnung mit Nigel Slater ungebrochen. Auf dem Poundcake thront eine Mandelkruste, die auszuschlagen schlichtweg Irrsinn wäre. Nur die Rosinen rauspicken geht allerdings nicht liebe Kokosmuffel.

Zutaten

Für die Mandelkruste

50g gehobelte Mandeln

2 EL Zucker

1 EL Wasser

 

Für den Kuchen

120ml Kokosnussöl

200g Zucker

180ml Milch

3 Eier

Schale von einer Limette

200g Mehl

1 3/4 TL Backpulver

1/4 TL Muskat

1/4 TL Salz

 

Schüsselbedarf

Eine große Rührschüssel und eine mittlere Rührschüssel. Eine kleine Schüssel für die Mandelkruste. Wenn es nicht warm genug ist, einen kleinen Topf zum Schmelzen des Kokosnussöls.

Bevor es losgeht

Eine Kastenform (23×13 cm) mit Backpapier auslegen, mit Butter einreiben und mit Mehl bestäuben. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Das Kokosnussöl schmelzen, sofern es nicht warm genug ist und das Öl von selbst geschmolzen ist.

Erster Schritt

Die Mandelhobel mit dem Zucker und dem Wasser gründlich verrühren und beiseite stellen.

Zweiter Schritt

Die trockenen Zutaten in der mittleren Rührschüssel vermengen und beiseite stellen.

Dritter Schritt

Kokosnussöl, Zucker, Milch, Eier und Limettenschale in der großen Rührschüssel verrühren. Die Mehlmischung hinzugeben und gut verrühren.

Vierter Schritt

Den Teig in die Form geben, die Mandelmischung gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen und den Kuchen ca. 60 Minuten backen. Eine Weile abkühlen lassen, bevor der Kuchen aus der Form genommen wird.

Tags:

Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: